Mein Credo

Der Nutzen jeder Zusammenarbeit liegt in

der Stärkung von

Personen und Unternehmen, sich


verantwortlich,
handlungsfähig,
stimmig und
begeistert

 

zu fühlen und zu agieren

 

Begeistert sein und begeistert agieren bedingt einer inneren Überzeugung und einem „Brennen für“ etwas.
Stimmiges Agieren fordert Klarheit zu Werten, Einstellungen und Haltungen. In Übergangsphasen werden diese hinterfragt und sind bewusst zu justieren und klar zu stellen.
Handlungsfähigkeit braucht ein Dürfen und ein Können der Verantwortlichen. Dies ist der Rahmen für stimmige und mitgetragene (begeisternde) Entscheidungen.
Verantwortlich sein und sich für getroffene Entscheidungen und Konsequenzen verantwortlich fühlen und dazu stehen.

Verantwortung ohne Handlungsfähigkeit führt zu Ohnmacht, zu verzögerten Entscheidungen und zu Rückzug.
Verantwortung mit Handlungsfähigkeit und maximal stimmigem Agieren führt zu Begeisterung – sowohl bei den Verantwortlichen als auch bei den Betroffenen.

Verantwortung + Handlungsfähigkeit + Stimmigkeit + Begeisterung = People Excellence

 

Meine Angebote und Leistungen

MMag. Elisabeth KrennhuberAls Beraterin, Coach und Trainerin unterstütze ich Geschäftsführer,  Personalisten und Führungskräfte (Schwerpunkt KMUs) bei Lösungen rund um den Menschen im Unternehmen –  für EXZELLENTE Personalauswahl, Mitarbeitergespräche, Führungsarbeit, Personalentwicklung auf Basis einer BEGEISTERNDEN Unternehmenskultur.

Mein Steckenpferd ist das Thema ÜBERGÄNGE -
Unternehmen und Menschen von der Ausgangssituation bis zum Zielbild zu begleiten.

Übergänge schaffen das Gefühl von Vakuum,  Instabilität und manchmal auch Ohnmacht.
Es geht um bewusste und zielgerichtete Erarbeitung und Erreichung des neuen und STIMMIGEN ZIELBILDES und um eine strukturierte Umsetzung.
Klare Verantwortlichkeiten und die eigene HANDLUNGSFÄHIGKEIT leiten sich daraus ab.
Das ist die Grundlage für STABILITÄT, BEGEISTERUNG und  ERFOLGE.

Damit häufig verbundene Themenbereiche sind:
Kultur und Strukturen der Unternehmens- und Mitarbeiterführung: Business & People Excellence
Als Führungskraft Übergänge bewusst gestalten
Rollen und Herausforderungen von Personalisten
Innere Haltung – äußere Erfolge
Prozessübergreifende Zusammenarbeit
Talente finden und fördern - die passenden Menschen suchen, finden und binden!
Fähigkeiten und Werkzeuge der Moderation,  Präsentation und Kommunikation
Gesprächsführung (Personalauswahl, Mitarbeitergespräche, Fördergespräche, Kritikgespräche)
Verantwortung und Handlungsfähigkeit (Macht, Entscheidungsstrategien)

Sprachen: Deutsch/Englisch

 ...für Menschen, die begeistert ihre Verantwortung leben

 

Zu meiner Person

Elisabeth Krennhuber
Geboren im Dezember 1974 in Kirchdorf an der Krems
Aufgewachsen mit zwei Brüdern am elterlichen Hof

Werdegang
Seit 2013: Unternehmerin (Selbstständige Trainerin, Beraterin und Coach)
2012 bis 2013: Group HR Director TGW Group GmbH in Wels
2002 bis 2012: Leiterin Personal- und Organisationsentwicklung, SKF Österreich AG in Steyr, internationale Projekte
2002 bis2012: Lektorin an der JKU Linz und UMIT Wien und Linz
2000 bis 2002: Universitätsassistentin an der JKU Linz, Schwerpunkt Personalwirtschaft
1996 bis 1997: Studium an der Wirtschaftsuniversität in Barcelona
1994 bis 2000: Studium an der Johannes Kepler Universität Linz (Handelswissenschaften, Betriebswirtschaft)

Aus- und Weiterbildungen

Transaktionsanalyse - Dr. Werner Vogelauer (2016)
Aufstellungsarbeit im Coaching - Marko Höglinger MA (2016)
Train the Trainer: Perspektiven körperbezogener Interventionen - Susanne Schenk und Dominik Pesendorfer (2016)
Refreshing Assessorin Unternehmensqualität (Business Excellence) - Quality Austria (2015)
Train the Trainer Ausbildung nach ISO 17024 - careercenter.at (2015)
Zertifizierung zum PEP Stresstrainer - GME (2014)
Zertifizierung zum Projektmanager nach GPM ( 2012)
Zertifizierung zur Assessorin Unternehmensqualität – Excellence – Quality Austria  (2012)
Internationale Train the Trainer Ausbildung – Themenschwerpunkt Business Excellence (2010)
Ausbildung zum Coach nach dem Kieler Beratungsmodell – ESBA (2009 – 2010)
Internationales Management Programm (2008)
Zertifizierung für die Schweizer Potenzialanalyse PEP (2007)
Lehrgang Organisationsentwicklung – Trigon (2007)
Personalakademie ÖPWZ (2004)
Team- und Organisationsentwicklung nach Waldefried Pechtl (2000 – 2002)
Moderationstrainings mit Kössler & Partner, EAK (2001)
Zahlreiche Trainings zu den Themen Führung, Team, Kommunikation, Change Management, Gesprächsführung und fachspezifische Kongresse (international)


Prägende Lebensphasen und Projekte

Erfolge meiner Kunden
Business Excellence (TPM, KVP, Mehrwert,...) als Kultur und strukturierte Arbeitsweise erarbeiten und mit allen Mitarbeitern täglich umsetzen
Mein Übergang zur Unternehmerin
„Matrix-Mama“ für zwei Pubertierende (5 Jahre)
Interkulturelles Leben und Arbeiten (Indien, Schweden, Italien, Frankreich, Spanien, China,...) im Rahmen internationaler Projekte
Prämierung zum KNEWLEDGE Staatspreis (Link)
Netzwerkerin und Gestalterin als Beirätin des Netzwerks Human Resources Oberösterreich (2007 - 2014)
Netzwerkerin und Gestalterin als Vorstandsmitglied der Junge Industrie Oberösterreich (2009 - 2014)
Erarbeitung von Balanced Scorecards für internationale Managmentteams 
Herausgeberin von zwei Büchern zum Thema Balanced Scorecard


Prägende Menschen meiner Arbeits- und Lebensweise
Wolf Böhnisch: „Nehmen Sie die Dinge nicht gegeben, führen Sie einen kritischen Diskurs.“
Waldefried Pechtl: „Schmerz ist kein Grund aufzuhören, suche dir einen anderen Grund!.“
Hans Tomaschek „Lebe dein Original.“

 

Vorträge und Publikationen

 Vorträge

"Rolle und Selbstverständnis von Personalisten", HR Netzwerk Kremstal, Mai 2014, Marchtrank.<
“ethics@work -Luxus, Notwendigkeit oder Wertehaltung - Wofür tragen Führungskräfte Verantwortung?", Cross Mentoring Programm, April 2014, Linz
“Organisationales Lernen durch Empowerment und Vertrauen – unser Weg zur Exzellenz“, HR Tagung Oberösterreich, September 2011, Schloss Puchberg bei Wels.
"Lebensphasengerechte Personalarbeit“, TAO Forum, November 2011, Wissensturm Linz.
"Internationalität“, AIESEC, Februar 2010, Johannes Kepler Universität Linz.
“Von der Idee bis zum nachhaltigen Kompetenzmanagement in der SKFÖsterreich AG”, Zukunftsakademie Mostviertel, Oktober 2009, Waidhofen an der Ybbs.

"DER Erfolgsfaktor der Zukunft – gesundes Arbeitsklima“, Steyrer Frühjahrssymposion, März 2009, Museum Arbeitswelt Steyr.
"Employer Branding“, Jahrestagung des Gesundheitscluster Oberösterreich, September 2008, VKB Linz.
"Internationalität bei SKF: Differenz countries – different cultures“, Kinderuni Steyr, September 2008 und 2009, Fachhochschule Steyr

 Publikationen

Elisabeth Krennhuber (2012) im FORMAT Nr. 42: “Talente schmieden – Ausbildung muss Organisation stärken“, S. 72-73..
Elisabeth Krennhuber (2009: Prozess-orientiertes Entwickeln von Talenten, in: Gerhard Niederrmair (2009): Betriebliche Ausbildung, Weiterbildung und Personalentwicklung, Trauner Verlag, S. 55-66..
Messbarkeit von Human Resources: Erfolge durch das EFQM Modell und die Balanced Scorecard Personalmanager März 2008, S. 33-35.
Wolf Böhnisch/ Elisabeth Krennhuber (Hrsg.) (2001): Balanced Scorecard – das  Managementkonzept aus theoretischer und praktischer Sicht, Trauner Verlag.
Wolf Böhnisch/ Elisabeth Krennhuber (Hrsg.) (2002): Balanced Scorecard – Personale Voraussetzungen und Konsequenzen, Trauner Verlag.

 

Netzwerke und Kooperationen

Außergewöhnliche Leistungen entstehen durch die Summe exzellenter Einzelleistungen und kooperativem Agieren – jede/r in seiner bzw. ihrer Disziplin.

Netzwerk Human Resources Oberösterreich http://www.netzwerk-hr.at/
Junge Industrie http://www.jungeindustrie.at
Selbst GmbH http://www.selbst-gmbh.de/