• Handlungsfähigkeit im Hier und Jetzt maximieren

  • Übergänge bewusst und zielgerichtet gestalten

  • Einstieg – rasch und zielgerichtet in Verantwortung kommen

  • Umstieg – Stärken am richtigen Platz begeistert einsetzen

  • Ausstieg – Wertschätzung auf Augenhöhe

  • Begeisterung durch Stimmigkeit im Innen und Außen

Von der Blüte, zu den Früchten, zum Nachschnitt und Frost.
Vom Samen, zur Ähre, zur Ernte zur Bodenbestellung.
Natur. Natürliche Übergänge.
 
Man kann alles seinem Lauf lassen oder bewusst gestalltem.
Bewusst gestalten bedingt Aufmerksamkeit:
Zeit, Geld, Wissen, Interesse,…
 
Von der Entscheidung etwas zu verändern bis zur neuen Lösung:
 
Übergänge fordern und überfordern.
 
Überforderung kostet – Nichtentscheiden kostet auch!
 
Wie bewusst gestalten Sie in Ihrem Unternehmen Übergänge?